20090823_Viernheim_09.jpg

Osterlauf Rheinzabern 26.03.2016

Viermal im Jahr hat man die Gelegenheit in Rheinzabern zu laufen. Die Winterlaufserie und den Osterlauf. Deshalb wissen viele Läufer gar nicht mehr wie oft sie schon hier waren. Die Strecke ist flach und schnell. Bei der Winterserie war es kalt, beim Osterlauf dagegen fast schon zu warm.

Marion Gollnick hatte mich zum Start inspiriert und absolvierte gut gelaunt den zuerst startenden 10-er in starken 42 Minuten. Trotz der hochkarätigen Besetzung wegen der Pfalzmeisterschaft kam sie damit auf Platz 3 in der W 45. So etwas lastet Marion aber nicht aus, weshalb sie mit dem Rad anreiste und nochmal 100km draufpackte.

Zwanzig Minuten später ging‘s für mich auf die HM-Strecke. Nach 4km schaute Christian Ryll bei mir vorbei, er war zu spät gekommen (natürlich auch mit dem Rad) und rollte (ohne Startnummer) das Feld von hinten auf. Als er mir bei KM 17 (für ihn schon KM 19) in einem Wendebereich begegnete drehte er einfach um und begleitete mich netterweise bis ins Ziel.

Bratwurst und Kuchen kurz vor dem Start waren nicht optimal (aber notwendig)und ich plagte mich ein wenig, war dann aber mit 1:54 und Platz 4 in der W 40 doch zufrieden.