Reglements zum 23. Hockenheimringlauf am 1. 11. 2020

 

Die Startnummer bitte auf dem Oberkörper vorne sichtbar tragen.

Sie darf nicht verändert, geknickt oder beschnitten werden. Ansonsten funktionieren die Transponder nicht.

Ohne Transponder erfolgt keine Zeitmessung.

 

Bitte beachtet folgende SARS-CoV-2 Besonderheiten:

1. Zufahrt zum Hockenheimringgelände (am Continentalkreisel) am Sonntag, 1. 11. ab 8:00 h

2. Es findet an der Einfahrt die Zugangskontrolle statt. Halte die Startnummer bereit, so dass du Zutritt erhältst.

  Ohne Startnummer keine Zufahrt! Dies gilt insbesondere für Begleitpersonen ohne Startnummer, diese müssen                außerhalb der Veranstaltungsgeländes bleiben. Helfer weisen den Parkplatz zu.

3. Halte auf dem Veranstaltungsgelände den Mindestabstand von 1,50 Meter ein.

4. Der Mund-Nasenschutz ist jederzeit zu tragen. Erst nach Überlaufen der Startlinie darf dieser abgenommen werden,       und ist nach dem Zieldurchlauf wieder zu tragen.

5. Es stehen keine Duschen, Umkleiden oder Gepäckaufbewahrungsstellen zur Verfügung.

6. Distanz vom Parkplatz zum Start ist ca. 1.5 km. Der erste Start erfolgt um 10:00 Uhr. Bitte stelle dich rechtzeitig

   (> 10 Minuten vor dem Start) hinter dem Startbereich auf,  Mindestabstand 1,5 m.

   Im 30 Sekundenabstand erfolgen die Starts von je 30 Läufer*Innen.

7. Wertung nach Nettozeiten: Zeitmessung beginnt mit Überlaufen der Startmatte. Bei Überholvorgängen ist der           Mindestabstand auf Laufstrecke einzuhalten.

8. Es findet keine Siegerehrung statt. Urkunden können nach der Veranstaltung online heruntergeladen werden.

9. Bitte verlasst nach dem Zieldurchlauf das Veranstaltungsgelände zügig ohne größeren Aufenthalt.

10. Es werden keine Ergebnislisten ausgehängt!

   Die Live-Ergebnisse gibt es online unter https://runtix.com/sts/10050/1754 .

 

SARS-CoV-2 Anmerkung: Mit deiner Teilnahme am Lauf erklärst du, dass du 14 Tage vor der Laufveranstaltung (ab dem 18. Oktober 2020) keine SARS-CoV-2 Symptome-Krankheitssymptome hattest, wie Fieber, allgemeines Krankheitsgefühl, Kopf- und Gliederschmerzen, Husten, Atemnot, Geschmacks- und/oder Riechstörungen, Halsschmerzen, Schnupfen oder Durchfall. Ist ein Symptom oder sind mehrere Symptome bei dir aufgetreten, so darf am Lauf nicht teilgenommen werden. Weiterhin bestätigst du, dass du zu einem bestätigten SARS-CoV-2 Fall 14 Tage vor dem Lauf keinen Kontakt hattest. Wenn ja, darf am Lauf nicht teilgenommen werden.

 

Viel Erfolg und Spaß beim Lauf!

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Lauf, der allen in Erinnerung bleiben wird, trotz oder wegen Corona.

 

 

Euer ASG Tria Hockenheim Team

 



Und so wird der Start zum 23. Hockenheimringlauf 2020 nicht aussehen

.

.



.

Zug-Reisender  will wissen: wie komme ich vom Bahnhof Hockenheim zum Hockenheimring ?

.

Straßenbahn-/ Busverbindung gibt’s leider nicht in Hockenheim.

 

Aber:

 

30 bis 40 Min Warmlaufen vom Bahnhof zum Hockenheimring

 

ist nicht verkehrt als Warmlaufübung.

 

 

 

Bahnhof hier --->